Zwischen Elbphilharmonie und Tiefbaustelle

31.07.2019
  Besichtigung einer Tiefbaustelle in Münster Urheberrecht: ibac

Auch in diesem Jahr hat das Institut für Baustoffforschung den Studierenden in der Pfingstwoche im Juni wieder eine interessante Exkursion angeboten. Es ging in den Norden von Deutschland, in Hamburg schauten sich die angehenden Bauingenieurinnen und Bauingenieure die Arbeiten zur Sanierung des alten Elbtunnels an. Ein Besuch der bekannten Elbphilharmonie durfte selbstverständlich auch nicht fehlen! Auf einer Rohr-Lining Baustelle des Unternehmens Hamburg Wasser konnten die Studierenden bei der Erstellung eines "Rohrs im Rohr" zuschauen.

Die Besichtigung des Neubaus einer 5. Schleusenkammer in der Schleusenanlage Brunsbüttel stand einen Tag später auf dem Programm. Diese neue Kammer wird benötigt, um die bestehende Anlage ohne Einschränkung für den laufenden Schiffsverkehr sanieren zu können.

Eine Werksbesichtigung von BASF in Oldenburg mit Produktpräsentationen stieß auf genauso großes Interesse wie eine Tiefbaustelle in Münster, die zum Abschluss der Exkursion in Augenschein genommen werden konnte.

Wir danken allen Firmen und Institutionen für die sehr freundliche Unterstützung und die Bereitschaft, den zukünftigen Ingenieurinnen und Ingenieuren interessante Einblicke in die Praxis zu gewähren.